Die IPO ab 1993


Seit 1988 gab es alljährlich nationale Philosophie-Olympiaden in Bulgarien (organisiert von der Universität Sofia).

1. IPO: im Mai 1993 in Smolyan, Bulgarien
Teilnehmende Länder (3): Bulgarien, Rumänien, Türkei

2. IPO: im Mai 1994 in Petric, Bulgarien
Teilnehmende Länder (5): Bulgarien, Rumänien, Polen, Türkei, Deutschland
Erste Teilnahme Deutschlands mit dem Gymnasium Lethmate in Iserlohn

3. IPO im Mai 1995 in Stara Zagora, Bulgarien
Teilnehmende Länder (5): Bulgarien, Rumänien, Polen, Türkei, Deutschland
Verabschiedung eines "Letter of Intent" zur Gründung des Internationalen Organisationskomitees; ständiger Sekretär: Ivan Kolev, Universität Sofia

4. IPO im Mai 1996 in Istanbul, Türkei
Teilnehmende Länder (6): Bulgarien, Rumänien, Polen, Türkei, Ungarn, Deutschland
Die UNESCO erklärt die Philosophie-Olympiade für förderungswürdig; für eine materielle Unterstützung fehlen die Mittel.

5. IPO im Mai 1997 in Warschau, Polen
Teilnehmende Länder (7): Bulgarien, Rumänien, Ungarn, Litauen, Polen, Türkei, Deutschland

6. IPO im April 1998 in Brasov (Kronstadt), Rumänien
Teilnehmende Länder (8): Albanien, Bulgarien, Rumänien, Polen, Türkei, Deutschland, Ukraine, Ungarn

7. IPO im Mai 1999 in Budapest, Ungarn
Teilnehmende Länder (11): Argentinien, Bulgarien, Deutschland, Ungarn, Italien, Polen, Rumänien, Slowenien, Türkei, Ukraine, USA

8. IPO vom 3. bis 7. Mai 2000 in Deutschland, Münster, NRW; organisiert durch die Akademie Franz-Hitze-Haus.
Teilnehmende Länder (11): Argentinien, Bulgarien, Deutschland, Ungarn, Italien, Litauen, Polen, Rumänien, Slowenien, Türkei, USA
Das Organisationskomitee beschließt, die IPO in die "Fédération Internationale des Sociétés de Philosophie" (FISP) einzugliedern. Siehe: www.fisp.org

9. IPO vom 1. bis 5. Mai 2001 in Philadelphia, USA
Teilnehmende Länder (15): Argentinien, Bangladesh, Bulgarien, Deutschland, Italien, Japan, Litauen, Polen, Rumänien, Slowenien, Türkei, Uruguay, USA, Venezuela, Zimbabwe

10. IPO vom 12. bis 16. Mai 2002 in Tokio, Japan
Teilnehmende Länder (15): Argentinien, Bulgarien, Finnland, Deutschland, Ungarn, Italien, Japan, Republik Korea, Litauen, Polen, Rumänien, Russland, Slowenien, Türkei, Ukraine

11. IPO vom 7. bis 10. Mai 2003 in Buenos Aires, Argentinien
Teilnehmende Länder (17): Argentinien, Bulgarien, Chile, Kolumbien, Deutschland, Ungarn, Italien, Japan, Republik Korea, Litauen, Paraguay, Polen, Rumänien, Slowenien, Türkei, Ukraine, Uruguay, USA

12. IPO vom 19. bis 23. Mai 2004 in Seoul, Republik Süd-Korea
Teilnehmende Länder (17): Argentinien, Österreich, Bulgarien, Finnland, Deutschland, Ungarn, Italien, Japan, Republik Korea, Litauen, Paraguay, Polen, Rumänien, Slowenien, Türkei, Ukraine, Uruguay

Der Österreicher Lukas Steinacher, Schüler in Düsseldorf, gewinnt die deutsche Ausscheidung und fährt mit der deutschen Delegation nach Seoul. Dort gewinnt er eine Silbermedaille.

13. IPO vom 19. bis 23. Mai 2005 in Warschau, Polen
Teilnehmende Länder (18): Argentinien, Österreich, Bulgarien, Estland, Finnland, Deutschland, Japan, Ungarn, Israel, Italien, Republik Korea, Litauen, Norwegen, Paraguay, Polen, Rumänien, Slowakei, Türkei
Erstmalige Teilnahme Österreichs mit einer Delegation: David Himler gewinnt Bronze.

14. IPO vom 14. bis 18. Mai 2006 in Cosenza, Kalabrien, Italien
Teilnehmende Länder (15): Argentinien, Österreich, Bulgarien, Estland, Finnland, Deutschland, Ungarn, Japan, Israel, Republik Korea, Litauen, Norwegen, Rumänien, Schweiz, Türkei
Österreich: 5. Platz von Joseph Steinlechner und 6. Platz von Maximilian Huber

15. IPO vom 18. bis 21. Mai 2007 in Antalya, Türkei
Teilnehmende Länder (22): Argentinien, Österreich, Bulgarien, Kroatien, Estland, Finnland, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Israel, Italien, Japan, Litauen, Norwegen, Polen, Republik Korea, Rumänien, Russland, Serbien, Slowenien, Schweiz, Türkei

16. IPO vom 18. bis 22. Mai 2008 in Iaşi, Rumänien
Teilnehmende Länder (23): Argentinien, Österreich, Bulgarien, Kroatien, Dänemark, Estland, Finnland, Deutschland, Ungarn, Griechenland, Indien, Israel, Italien, Japan, Litauen, Norwegen, Polen, Rumänien, Russland, Slowenien, Republik Korea, Schweiz, Türkei
Österreich: Helene Sorgner gewinnt Bronze.

17. IPO vom 22. bis 26. Mai 2009 in Helsinki, Finnland
Teilnehmende Länder (22): Argentinien, Österreich, Bulgarien, Kroatien, Dänemark, Estland, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Indien, Israel, Italien, Japan, Litauen, Norwegen, Polen, Rumänien, Russland, Republik Korea, Schweiz, Türkei, Finnland

18. IPO vom 21. bis 23. Mai 2010 in Athen, Griechenland
Teilnehmende Länder (23): Argentinien, Österreich, Bulgarien, Kroatien, Dänemark, Estland, Finnland, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Indien, Israel, Italien, Japan, Litauen, Norwegen, Polen, Republik Korea, Rumänien, Russland, Slowenien, Schweiz, Türkei

19. IPO vom 26. bis 29. Mai 2011 in Wien, Österreich
Teilnehmende Länder (28): Argentinien, Österreich, Bulgarien, Canada, Czech Republic, Kroatien, Dänemark, Estland, Finnland, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Indien, Israel, Italien, Japan, Republik Korea, Nord-Mazedonien, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Serbien, Slowenien, Schweiz, Türkei, USA

Präsentations-Homepage zur IPO in Wien: www.ipo2011.at
Österreich: Franziska Bahl, Vanessa Gstrein und Patrick Mokre bekommen "Honorable Mention".

20. IPO vom 16. bis 20. Mai 2012 in Oslo, Norwegen
Teilnehmende Länder (29): Argentinien, Armenien, Österreich, Belgien, Bulgarien, China, Tschechische Republik, Kroatien, Dänemark, Estland, Finnland, Deutschland, Griechenland, Guatemala, Ungarn, Indien, Israel, Italien, Japan, Republik Korea, Lettland, Litauen, Nord-Mazedonien, Mexiko, Montenegro, Niederlande, Nigeria, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Serbien, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Türkei, USA
Präsentations-Homepage zur IPO in Oslo: www.ipo2012.no

21. IPO vom 16. bis 20. Mai 2013 in Odense, Dänemark
Teilnehmende Länder (37): Argentinien, Armenien, Österreich, Belgien, Bulgarien, China, Kroatien, Dänemark, Estland, Finnland, Griechenland, Guatemala, Deutschland, Japan, Ungarn, Indien, Israel, Lettland, Litauen, Nord-Mazedonien, Mexiko, Montenegro, Niederlande, Nigeria, Norwegen, Polen, Portugal, Republik Korea, Rumänien, Russland, Serbien, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Türkei, USA
Österreich: Theo Anders gewinnt eine Silber-Medaille

22. IPO vom 15. bis 18. Mai 2014 in Vilnius, Litauen
Teilnehmende Länder (37): Argentinien, Armenia, Österreich, Weissrussland, Belgien, Bulgarien, Costa Rica, Kroatien, Dänemark, Estland, Finnland, Deutschland, Griechenland, Guatemala, Ungarn, Indien, Israel, Italien, Japan, Lettland, Litauen, Nord-Mazedonien, Mexiko, Montenegro, Niederlande, Nigeria, Norwegien, Pakistan, Polen, Portugal, Republic of Republik Korea, Rumänien, Russland, Serbia, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Türkei, USA
Österreich: Benedikt Zöchling bekam eine Bronzemedaille.

23. IPO vom 14. bis 18. Mai 2015 in Tartu, Estland
Teilnehmende Länder (40): Argentinien, Armenien, Österreich, Bangladesh, Weissrussland, Belgien, Bulgarien, Costa Rica, Kroatien, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Deutschland, Griechenland, Guatemala, Ungarn, Indien, Israel, Italien, Japan, Lettland, Litauen, Nord-Mazedonien, Mexiko, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Pakistan, Polen, Portugal, Republik Korea, Rumänien, Serbien, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Türkei, USA
Österreich: Sandro Huber gewinnt eine Silber-Medaille
Informationen dazu: Die IPO-Seite auf philolympics.at

24. IPO vom 12. bis 15. Mai 2016 in Ghent, Belgien
Teilnehmende Länder (44): Argentinien, Armenien, Österreich, Bangladesh, Weissrussland, Belgien, Bulgarien, China, Costa Rica, Kroatien, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Deutschland, Griechenland, Guatemala, Ungarn, Indien, Israel, Italien, Japan, Lettland, Litauen, Luxemburg, Nord-Mazedonien, Mexiko, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakai, Slowenien, Republik Korea, Spanien, Schweden, Schweiz, Türkei, Ukraine, USA
Österreich: Anna Morandini erhielt eine Auszeichnung (Honorable Mention)
Informationen dazu: Die IPO-Seite auf philolympics.at

25. IPO vom 25. bis 28. Mai 2017 in Rotterdam, Niederlande
Teilnehmende Länder (45): Argentinien, Armenien, Österreich, Weissrussland, Belgien, Brasilien, Bulgarien, China, Costa Rica, Kroatien, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Deutschland, Griechenland, Guatemala, Ungarn, Indien, Israel, Italien, Japan, Kazakhstan, Lettland, Litauen, Luxemburg, Nord-Mazedonien, Mexiko, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakai, Slowenien, Republik Korea, Spanien, Schweden, Schweiz, Türkei, Ukraine, USA
Informationen dazu: Die IPO-Seite auf philolympics.at und auf ipo2017.nl

26. IPO vom 23. bis 28 Mai 2018 in Bar, Montenegro
Teilnehmende Länder (50): Argentinien, Armenien, Österreich, Bangladesh, Weissrussland, Belgien, Brasilien, Bulgarien, China, Costa Rica, Kroatien, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Guatemala, Ungarn, Indien, Israel, Italien, Japan, Kazakhstan, Lettland, Litauen, Luxemburg, Nord-Mazedonien, Malaysia, Mexiko, Montenegro, Niederlande, Nigeria, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakai, Slowenien, Republik Korea, Spanien, Schweiz, Thailand, Türkei, Ukraine, Großbritannien, USA
Zur Präsentationshompeage: ipo2018.me

27. IPO vom 16. bis 19. Mai 2019 in Rom, Italien
Teilnehmende Länder (50): Argentinien, Armenien, Österreich, Bangladesh, Belgien, Weissrussland, Bosnien und Herzegowina, Brasilien, Bulgarien, China, Costa Rica, Kroatien, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Indien, Israel, Italien, Japan, Kazakhstan, Lettland, Litauen, Luxemburg, Nord-Mazedonien, Malaysia, Mexiko, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Serbien, Singapur, Slowakai, Slowenien, Republik Korea, Spanien, Schweiz, Thailand, Türkei, Ukraine, Großbritannien, USA
Zur Präsentationshompeage: ipo2019.sfi.it
Informationen auch auf: philolympics.at

28. eIPO vom 28. bis 31. Mai 2020 - Veranstalter das IPO-Team Slowenien
Diese IPO konnte in Lissabon, Portugal wegen der COVID-19-Pandemie nicht stattfinden.
Teilnehmende Länder (28): Österreich, Bangladesh, Bosnien und Herzegowina, Brasilien, Bulgarien, Kroatien, Tschechische Republik, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Israel, Japan, Kazakhstan, Luxemburg, Malaysia, Mexiko, Montenegro, Norwegen, Singapur, Slowenien, Republik Korea, Schweiz, Thailand, Türkei, Ukraine, Usbekistan
Informationen dazu: Die eIPO-Seite auf philolympics.at

29. eIPO vom 27. bis 30. Mai 2021. Veranstalter Team-Slowenien
Wiederum konnte Portugal die 29. IPO wegen der Corona-Virus-Pandemie nicht ausrichten.
Teilnehmende Länder (44): Argentinien, Österreich, Aserbaidschan, Bangladesh, Weissrussland, Bosnien und Herzegowina, Brasilien, Bulgarien, Costa Rica, Kroatien, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Indien, Indonesia, Israel, Italien, Japan, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malaysia, Mexiko, Montenegro, Norwegen, Polen, Republik Korea, Rumänien, Serbien, Singapur, Slowenien, Spanien, Schweiz, Türkei, Thailand, Niederlande, Ukraine, USA, Vereinigte Arabische Emirate (UAE)
Österreich: Paul Gruber gewann eine Silber-Medaille und Lena Wöß erhielt eine Auszeichnung (Honorable Mention).
Informationen auch auf: philolympics.at

30. IPO vom 26. bis 29. Mai 2022 in Lissabon, Portugal

Teilnehmende Länder (44): Argentinien, Armenien, Österreich, Bangladesh, Belgien, Bosnien und Herzegowina, Brasilien, Bulgarien, Costa Rica, Kroatien, Tschechische Republik, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Israel, Italien, Japan, Kazakhstan, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malaysia, Montenegro, Niederlande, Nigeria, Nord-Mazedonien, Norwegen, Peru, Polen, Portugal, Rumänien, Serbien, Slowenien, Republik Korea, Spanien, Schweiz, Thailand, Türkei, Ukraine, Großbritannien, USA
Zur Präsentationshompeage: ipo2022.org