Aufgrund der aktuellen Entwicklungen bzgl. Corona-Virus kann die Philosophie-Akademie mit dem Bundeswettbewerb von 29. März bis 1. April 2020 nicht stattfinden. Es findet ein elektronischer Ersatzwettbewerb statt.

Programm

Das Programm der Philosophischen Akademie für den 7. bis 10. April 2013. Wenn nicht anders angegeben, finden die Veranstaltungen im Bildungszentrum St. Virgil, Ernst-Grein-Straße 14, 5026 Salzburg, statt.

Für die Abwicklung des Bundesseminars Philosophie Akademie danken wir der Pädagogischen Hochschule Salzburg, Institut für Lebensbegleitendes Lernen (AHS), ganz herzlich.

Sonntag: 7. April 2013

Eintreffen aller TeilnehmerInnen bis 18:30 Uhr: Bildungszentrum St. Virgil
18:30 Uhr: Abendessen. Danach Treffen aller SchülerInnen und LehrerInnen
Eröffnung

Montag: 8. April 2013

SchülerInnen:

9:00 - 13:00 Uhr: Essayschreiben im Realgymnasium Salzburg, Akademiestraße 19
13:30 Uhr: Mittagessen
15:00 bis 18:00 Uhr: Erholung & Sport; Stadtführung

LehrerInnen: LehrerInnenfortbildung

9:00 – 12:00 Uhr: Kathi Beier (Uni Wien): Selbsttäuschung als ethisches Problem
14:30 – 17:30 Uhr: Martin G. Weiss (Uni Klagenfurt): Die menschliche Natur im Zeitalter ihrer technischen Reproduzierbarkeit

Dienstag: 9. April 2013

SchülerInnen: Workshops

9:00 – 12:00 Uhr und 14.30 – 17:30 Uhr:
Kathi Beier: Gibt es einen gerechten Krieg?
Martin G. Weiss: Der Wert des Lebens. Grundfragen der Bioethik

Die beiden ReferentInnen bieten ihre Workshops zweimal an: vormittags und nachmittags. Somit können alle SchülerInnen mit beiden Themen arbeiten.

LehrerInnen:

8:30 Uhr: Beurteilung der Essays

Für alle:

18:00 Uhr: Abendessen
19:30 Uhr: Für alle Interessierten: Salzburger Landestheater: Das Schloss (Franz Kafka)

Mittwoch: 10. April 2013

9:00 - 10.30 Uhr: Thomas Mohrs (Linz): Wozu überhaupt Philosophie?
10:45 Uhr: Pressegespräche, Präsentationen, Fotoshow
11:30 Uhr: Preisverleihung mit Mag. Herbert Gimpl (Amtsführender Präsident des Landesschulrates Salzburg)
12:15 Uhr: Mittagessen
13:00 Uhr: Ende