Essayschreiben

Einige grundlegende Informationen zum Essay-Schreiben sowohl für Schülerinnen und Schüler, als auch für Lehrerinnen und Lehrer sind auf dieser Seite zusammengestellt.

Hinweise und Herangehensweise

Für das Verfassen eines Essays, kann eine strukturierte Herangehensweise hilfreich sein. Tipps dazu geben Gerd Gerhardt (Münster) in Hinweise zum Essayschreiben und Jonas Pfister (Bern) in Wie schreibe ich einen guten philosophischen Essay.

Häufige Fragen zu Essays

Was ist überhaupt ein Essay?

Im Unterschied zu einem wissenschaftlichen Aufsatz und einer Facharbeit ist ein Essay kürzer und formal freier. Er kann durchaus subjektiv sein und (Denk-)Anstoß erregen.

Welche Ansprüche werden an einen philosophischen Essay gestellt?

Das Wichtigste an Ihrer Arbeit ist, dass Sie mit klaren Begriffen eine klare These zum vorgegebenen Zitat aufstellen. Von dieser These sollten Sie die Leser/innen Ihres Essays - v. a. mit Argumenten - überzeugen. Mit Beispielen können Sie für Anschaulichkeit sorgen. Alternativpositionen sollten Sie gleichfalls eindeutig bestimmen; Sie dürfen sie aber dann auch polemisch angreifen. Wenn Sie die Positionen von Philosophen wiedergeben, dann sollen sich diese Gedanken in Ihren Argumentationsgang einfügen; eine funktionslose Ausbreitung von Wissen mindert den Wert des Essays.

Muss ich mich genau an das Thema des vorgegebenen Zitats halten?

Ja. Aber Sie können die Fragestellung einengen oder akzentuieren; erläutern Sie das bitte in der Einleitung. Vermeiden Sie es, Wissen auszubreiten, das sich nicht auf das Thema bezieht.

Bewertungskriterien

Die fünf Kriterien sind die der Internationalen Olympiade

  1. Konzentration (Fokussierung) auf das Thema
  2. Kohärenz (innere Stimmigkeit) der Arbeit
  3. Argumentative Überzeugungskraft
  4. Philosophisches Verständnis des Themas (nicht unbedingt fachwissenschaftliche Korrektheit)
  5. Originalität

Essays - Beispiele

Essay: Lukas Steinacher Sieger des deutschen Essaywettbewerbs 2003/04. Er war als Österreicher mit der deutschen Delegation bei der 12. IPO 2004 in Seoul, Südkorea und erreichte dort eine Silbermedaille.
Essay: Joseph Steinlechner Sieger Bundeswettbewerb 2006, Sir Karl Popper-Schule, Wien
Essay: Manuel Eder Sieger Landeswettbewerb Wien, 2007
Essay: Helene Sorgner Siegerin des Bundeswettbewerbs 2009, St. Virgil Salzburg
Essay: Vanessa Gstrein Siegerin des Bundeswettbewerbes 2011, Graz Mariatrost
Essay: Sahawa Baranow Siegerin des Bundeswettbewerbes 2012, St. Virgil Salzburg
Essay: Theo Anders Sieger des Bundeswettbewerbes 2013, St. Virgil Salzburg

Weitere Essays finden Sie über die Auswahlpunkte mit den Jahreszahlen (ab 2006), dort weiter zur Seite: Ergebnisse.