E-NPO - Elektronische nationale Philosophieolympiade

Aufgrund der Pandemie wurde auch der Bundeswettbewerb 2021 online durchgeführt: das Essayschreiben fand am 20. April statt, die Preisverleihung am 6. Mai.
Die PreisträgerInnen der neun Bundesländer wurden zum Online-Bewerb eingeladen.

Ablauf der E-NPO

Essayschreiben:
Die virtuelle Veranstaltung wurde über philolympics.at organisiert und durchgeführt. Die TeilnehmerInnen hatten daheim vier Stunden Zeit zum Schreiben. Wie üblich, war zu einem von vier Themen (Zitate) ein Essay zu schreiben. Alle zum Bundeswettbewerb Angemeldeten sowie zwei Schüler aus Südtirol nahmen daran teil.
Die Essays wurden von einer ausgewählten Jury bewertet.

Die Abschlussveranstaltung mit Preisverleihung wurde am 6. Mai 2021, 17:00 Uhr mit dem Webkonferenzsystem Big Blue Button durchgeführt.

Programm:

  • Moderation: Bundeskoordinator Heribert Reich
  • Impulsreferat von Prof. Thomas Mohrs (PH Linz) zum Thema „Ziviler Ungehorsam - arrogante Selbstanmaßung oder moralische Pflicht?" - Diskussion
  • Vorführung von Interviews mit einzelnen Teilnehmenden (vorproduziert)
  • Vorstellung aller Teilnehmenden samt Jury
  • Preisverleihung mit virtueller Übergabe der Urkunden
  • Vorlesen des Essays des Erstplatzierten Paul Gruber durch Barbara Conrad, IPO-Komitee
Videos:

Impulsreferat
Interviews
Lesung des Siegeressays

Die PreisträgerInnen und ihre Essays sind auf der Seite Ergebnisse zu finden, Fotos der Teilnehmenden und Fotocollage im Menü Galerie.

Das Bundes-Komitee

Kontakt