Berichte zur Philosophieolympiade 2023/24


Katherina aus Kirchdorf an der Krems, Oberösterreich, konnte zur IPO nach Helsinki fahren. Wie es ihr ergangen ist und wie bedeutend für sie diese IPO war, schreibt sie in ihrem Bericht.
Text von Katherina


Emily aus Wien war beim Bundeswettbewerb in St. Virgil dabei. Sie schildert, wie es ihr ergangen ist, und was für sie das Besondere dieser Olympiade war.
Text von Emily



Elias Moser, Uni Graz, war Workshopleiter beim Bundeswettbewerb in St. Virgil zum Thema Technikphilosophie - Philosophie der KI. Er verfasste einen kurzen Bericht zu seinen Motiven und Eindrücken.
Text von Elias Moser


Nadja Brandstetter, Gymnasium Ried im Innkreis, gewann den oberösterreichischen Landeswettbewerb der Philosophieolympiade 2024. Zu ihrem Erfolg veröffentlichten die OÖ-Nachrichten am 18. März 2024 (Redakteurin Verena Gabriel) folgenden Artikel: Die Oberösterreicherin des Tages (JPG). - Siehe auch: www.nachrichten.at

Bericht der OÖ-Landeskoordinatorin Martina Mimra zur Preisverleihung.


Raphael Siller, Gymnasium St. Ursula, war Zweitplatzierter beim Salzburger Landeswettbewerb der Philosophieolympiade 2024. Zu seinem Erfolg veröffentlichten die Salzburger Nachrichten am 25. März 2024 (Redakteurin Ulrike Grabler) folgenden Artikel: Die Philosophie ist menschlich (PDF).


Matthias Herzog, Gymnasium Saalfelden, gewann den Salzburger Landeswettbewerb der Philosophieolympiade 2024. Zu seinem Erfolg veröffentlichten die SN am 14. März 2024 (Redakteurin Lena Zehentmayr) folgenden Artikel: Die Philosophie als Quelle der Inspiration (JPG).
Online ist der Artikel in den Pinzgauer Nachrichten mit der SN-App zu finden!


Paulina Müller, Teilnehmerin am Landeswettbewerb Niederösterreich, hat auf ihrer Schulhomepage den Ablauf des Wettbewerbs und die Tage in Krems vom 29. bis 30. Jänner 2024 beschrieben.

Zum Text von Paulina

Zum Bericht der Schülergruppe aus dem BG Dornbirn zum Besuch des Philosophicums Lech.


Mia Schwarcz, Drittplazierte beim Bundeswettbewerb 2023, erhielt ein Stipendium zum Philosophicum Lech.
Wie Mia das Philosophicum erlebt hat, schreibt sie in ihrem Bericht.

Zum Bericht von Mia